Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Mutismus: Theorie, Diagnostik und Therapie

28. 03. 2025 bis 29. 03. 2025 um Uhr

Das Störungsbild des Selektiven Mutismus ist nach wie vor wenig bekannt. Kann es sein, dass

Kinder, die im Kindergarten oder in der Schule nicht sprechen, zu Hause wirklich redegewandt und

viel sprechen? Oder liegt vielleicht eine ganz andere Störung vor?

 

In diesem Seminar werden wir gemeinsam Antworten auf verschiedene Fragen finden:

• Was ist Mutismus?

• Wann und wie kann er diagnostiziert werden?

• Was ist der Unterschied zwischen Mutismus und Autismus?

• Wo bin ich als TherapeutIn gefragt, wo komme ich an meine Grenzen?

• Wie gestalte ich die Therapie?

• … und was ist mit den Eltern?

 

Sie erhalten das Handwerkszeug für eine störungsspezifische Befunderhebung und Hilfen für den

Start in die Therapie.

 

Fragen aus der eigenen Praxis sind ausdrücklich erwünscht.

 

Dozent: Markus Schulte-Hötzel

 

Kurszeiten: Freitag von 16:00 bis 20:00 Uhr, Samstag von 09:00 bis 13:00 Uhr

 

 

Bitte melden Sie sich direkt beim Veranstalter an. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen.

 
Foto zur Veranstaltung (Bild vergrößern)

 

Veranstaltungsort

online

 

Veranstalter

neurobildung.at